Aus Bruochem wird Brockum

Über 1.000 Jahre alt ist inzwischen der erste urkundliche Nachweis auf Brockum. Nach dieser Urkunde, die im Staatsarchiv in Münster aufbewahrt wird, hat der Mindener Bischof Milo (969/996) dem ehrwürdigen Ritter Worad als Dank für eine Schenkung den Zehnten aus vier Dörfern, darunter Brockum (Bruochem), überlassen.

Die Gemeinde Brockum ist die flächenmäßig größte Mitgliedsgemeinde der Samtgemeinde “Altes Amt Lemförde” mit zur Zeit etwa 1.100 Einwohnern. Das Gemeindegebiet erstreckt sich von den Waldungen des südlich gelegenen Stemweder Berges über das Nadelwaldgebiet der Osterheide bis hin in die Weite des umliegenden Bruchgebietes. Im Gemeindegebiet liegt der Staatsforst “Die Sette” mit einer Größe von ca. 100 ha.

1000 Jahre Brockum 969 - 1969
1000 Jahre Brockum 969 - 1969

In der langen Geschichte wurde Brockum mehrfach von Schicksalsschlägen getroffen. Der folgenschwerste war die Brandkatastrophe am 17.September 1822. An einem drückend heißen Spätsommertag nach langen Wochen ohne Regen geschah das Unbegreifliche: Im Nu stand das Dorf in Flammen. Das Feuer fand überall in den Erntevorräten reichlich Nahrung und sprang über von Strohdach zu Hecke und weiter zum nächsten Strohdach. Nach drei Stunden war das Werk des Schreckens vollendet; 175 Häuser, dazu Kirche und Schule lagen in Schutt und Asche. Erhalten blieben nur das neue, mit Ziegeln gedeckte Pfarrhaus, die beiden Windmühlen und vier Häuser.

Brockum, ehemals eine Bauernschaft, ist heute nicht mehr allein eine Agrargemeinde. Sie hat sich zu einer Wohngemeinde entwickelt, die für Menschen der verschiedensten Berufe und Arbeitsstätten innerhalb und außerhalb des Ortes zur Heimat geworden ist.

Die Gemeinde ist bemüht, die im Rahmen der Dorferneuerung entstandenen positiven Entwicklungen durch Eigeninitiative weiter zu fördern und ihr Gesicht zu wahren, d. h. den dörflichen Charakter zu erhalten, ohne dabei auf die Erfordernisse moderner Wohn- und Wirtschaftsverhältnisse zu verzichten. Ein reges Vereinsleben ist ein weiteres Indiz dafür, dass die Brockumer Dorfgemeinschaft als vorbildlich bezeichnet werden kann.

Die Gemeinde Brockum liegt in unmittelbarer Nähe des Dümmer-See und somit im gleichnamigen Naturpark. Der See ist ein beliebtes Segel- und Surfrevier und stellt das Zentrum des Naherholungsgebietes dar.

Vielen Dank Barre Privatbrauerei Gut zu wissen Öffnungszeiten Montag Familientag Kinderfinder