Grußworte 2019

Vier Tage im Feierrausch

Schon seit Jahrhunderten gibt es in unserer Gemeinde zeitlich zwischen Herbstende und Winteranfang gelegen eine „fünfte Jahreszeit“ – den viertägigen Brockumer Großmarkt. Am Samstag, 26. Oktober, ist es wieder soweit: Dann öffnet die (mindestens) 461. Auflage des weithin bekannten Volksfestes seine Pforten und versetzt die gesamte Region bis Dienstag, 29. Oktober, in einen Feierrausch. Die mehr als 200.000 Besucher, die wir zum Großmarkt erwarten, dürfen sich erneut auf ein innovatives, informatives und interessantes Programm freuen.

Neben dem attraktiven Vergnügungs- und Krammarkt, der auch überregional bedeutenden Landmaschinenschau und vielfältig bestückten Gewerbeausstellung mit einem wohldosierten Branchenmix, der sehenswerten Tourismusmesse und dem finalen Viehmarkt bieten wir den Besuchern in enger Zusammenarbeit mit den Verkaufs- und Zuchtexperten der Bayern-Genetik bereits zum fünften Mal eine interessante Tierschau. Damit möchten wir insbesondere das Interesse unserer bäuerlichen Besucher wecken.

Ansonsten gilt alles, was uns schon in den Vorjahren wichtig war: Wer in der Tourismusmesse seinen nächsten Urlaub buchen möchte, kommt ebenso zu seinem Recht wie Interessenten an Spaltwerkzeugen für ihr Kaminholz. Den Besucherwünschen sind erneut kaum Grenzen gesetzt: Von Motorsägen namhafter Hersteller, Gartengeräten mit und ohne Motorantrieb bis hin zu Schleppern mit 300 und mehr Pferdestärken sowie entsprechenden Zusatzmaschinen reicht das Angebot, das unsere Gäste bei den Ausstellern anschauen, ausprobieren und auf Wunsch auch gleich mitnehmen können.

In den Gewerbezelten wird wieder etwas für die ganze Familie geboten – vom Schälmesser bis zum Wasserbett, von der Bratpfanne bis zu modernen Damen- und Herrenschuhen, vom Kaminofen über Fliegenfenster und Modeschmuck bis zu hölzernen Schaukelpferden. Und nach dem Bummel durch die Gewerbeausstellung und Landmaschinenschau geht es mitten rein in den Vergnügungstrubel mit rasanten Runden in einem der attraktiven Fahrgeschäfte oder kulinarischen Leckereien bei einem der zahlreichen Imbiss-Anbieter.

Für die große Marktvielfalt stehen unsere überwiegend langjährigen Partner: Annähernd 500 Aus- und Schausteller, Händler und Festwirte machen den Großmarkt auf einer Fläche von mehr als 70.000 Quadratmetern „im Herzen“ unserer kleinen Ortschaft wieder zu dem, was er ist und immer war – zu einem der bekanntesten und beliebtesten Volksfeste im nordwestdeutschen Raum.

Der 461. Großmarkt endet am Dienstag, 29. Oktober, bekanntermaßen mit einem „Sahnehäubchen“: dem traditionellen Viehmarkt. Wer den finalen Markttag bisher noch nicht mitgemacht hat, der sollte sich das „tierische Erlebnis“ auf keinen Fall entgehen lassen. Neben Rindern, Pferden, Eseln, Lamas und weiteren Exoten gibt es wieder einen großen Kleintier- und Geflügelmarkt, der immer ein besonderer Anziehungspunkt für Halter, Züchter und jüngere Besucher ist.

Die Brockumer Bevölkerung, die Marktverantwortlichen des Rates und alle, die Jahr für Jahr zum Gelingen der „vier tollen Tage“ beitragen, sind bestens vorbereitet und freuen sich darauf, den Besuchern aus Nah und Fern vom 26. bis 29. Oktober ein paar unvergessliche Stunden fernab vom Alltagsstress zu bereiten. Herzlich willkommen in der kleinen aber feinen Gemeinde Brockum.

MARCO LAMPE
Bürgermeister

RÜDIGER SCHEIBE
Samtgemeindebürgermeister

Vielen Dank Barre Privatbrauerei Gut zu wissen Öffnungszeiten Montag Familientag Kinderfinder